Richtig essen und gesund bleiben

Ihr Kind soll gesund bleiben und beim Lernen und Entdecken leistungsfähig und konzentriert sein. Voraussetzung dafür ist eine ausgewogene und vollwertige Ernährung, die ALEXMENÜ ihm bietet.

Damit Ihr Kind gesund bleibt, sind richtige Ernährung und regelmäßige Bewegung notwendig. Deshalb richten wir uns bei der Erarbeitung des Speiseplans nach dem Ernährungskonzept der optimierten Mischkost, entwickelt von dem Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund. Wir unterstützen damit „IN FORM“, einen nationalen Aktionsplan zur Prävention von Fehlernährung, Bewegungsmangel, Übergewicht und damit zusammenhängenden Krankheiten. Spielerisch unterstützen wir Ihr Kind, etwas über gesunde Ernährung zu lernen und umzusetzen.

Richtig_essen

Ganztagsversorgung

Bei der Ganztagsversorgung erhält Ihr Kind in seiner Einrichtung Frühstück, Mittagessen und Vesper.

ganztag3

Ihrem Kind garantieren wir auch an langen Tagen in der Einrichtung eine gesunde Ernährung.

Wir bieten neben dem täglich frisch gekochten Mittagsmenü eine vielseitige und ausgewogene Ganztagsversorgung an. Wir gehen dabei auf die Bedürfnisse der Kinder ein, indem beispielsweise unser Essen nur leicht gewürzt und das Fleisch mundgerecht geschnitten wird.

Für Frühstück und Vesper verwenden wir nur frische Zutaten. Ihr Kind hat die Wahl zwischen verschiedenen Brotsorten und hausgemachten Aufstrichen. Wir achten darauf, dass die Kleinsten geeignetes Brot erhalten. Die Frühstücks- und Vesperplatten für Ihr Kind dekorieren wir mit viel Liebe zum Detail. Zu unserem Angebot gehören im Wechsel frische Obst- und Gemüsekörbe mit ausgewählten Produkten der Saison. Unsere Dipps zum Gemüse sind selbst gemacht.

Ein leckeres Dessert, natürlich hausgemacht in unserer Küche, rundet die Ganztagsverpflegung ab. So nimmt Ihr Kind regelmäßig kostbare Vitamine zu sich und stärkt sein Abwehrsystem. Joghurt, Quark, Pudding, frisches Obst oder ein Rohkostsalat… unser Angebot wechselt täglich. So kommt sicher keine Langeweile auf, und es schmeckt!

Der Hopsi-Pfad

Wir haben für Ihr Kind den Hopsi-Pfad entwickelt. Folgt Ihr Kind Hopsi auf dem grünen Pfad im Speiseplan, sind die Kriterien für eine optimierte Mischkost im Rahmen der Mittagsversorgung erfüllt. Der Hopsi-Pfad beruht auf den Empfehlungen der Optimierten Mischkost (OptimiX®) des Forschungsinstituts für Kinderernährung in Dortmund und ist in der Praxis ganz leicht umzusetzen. 

Für einen Wochenspeiseplan (5 Tage) gilt:  

. . . ein qualitativ hochwertiges Fleischgericht

Als qualitativ hochwertig wird vor allem mageres Fleisch eingestuft. Fettes Fleisch, fette Wurstsorten und Innereien sind nicht als hochwertig einzustufen.

. . . ein Eintopf oder Auflaufgericht

Beides lässt sich in hervorragender Qualität zubereiten, sowohl mit als auch ohne Fleisch. Besonders gesund sind Hülsenfrüchte, möglichst in Kombination mit Vollkornbrötchen oder Getreide.  

. . . ein vegetarisches Vollwertgericht

Im Rahmen einer gesunden Ernährung sollten Fleisch- und Wurstwaren nur in Maßen konsumiert werden. Aus diesem Grund wird das vegetarische Vollwertgericht mit überwiegend pflanzlichen Lebensmitteln sowie reichlich Getreideprodukten oder Kartoffeln zubereitet.

. . . ein Fischgericht

Fisch ist ein wertvoller Lieferant für Vitamin D, Jod und hochwertiges Eiweiß. Mit seiner optimalen Zusammensetzung an Fettsäure ist dieses Lebensmittel von besonderer Bedeutung für den Stoffwechsel.

Hopsi-Pfad-kita

. . . ein Wunschessen

Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist es möglich, ein Gericht in der Woche frei zu wählen. (z.B. ein Fleischgericht , ein fleischfreies Gericht oder ein süßes Hauptgericht)

Und zum Nachtisch…

… bekommt Ihr Kind ein leckeres Dessert, hausgemacht in unserer Küche. Es gibt Joghurt, Quark oder Pudding, frisches Obst oder Gesundes aus Rohkost.

Zum Nachlesen finden Sie hier Weiteres zur Bremer Checkliste.

Diät und Spezialkost

Ihr Kind verträgt bestimmte Lebensmittel nicht? Es hat eine Ernährungsintoleranz oder eine Nahrungsmittelallergie?

In den von uns versorgten Einrichtungen gehört die Ausgabe von Diät- und Spezialkost zum Angebotsspektrum. Unser Team aus Ernährungswissenschaftlern, gut ausgebildeten Diätassistenten und erfahrenen Köchen hilft Ihnen, wenn Ihr Kind bestimmte Lebensmittel nicht verträgt.

Gern beantworten wir Ihre Fragen zu diesem Thema und bieten Ihrem Kind, wenn es eine von uns versorgte Einrichtung besucht, bei Bedarf das Mittagessen als Diät- oder Spezialkost. Wir benötigen dazu das Attest eines Arztes.

Hinweis: Dieses Angebot gilt ausschließlich für das Mittagessen. Frühstück und Vesper können noch nicht als Sonderkost angeboten werden.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.

kita-sonder4