Heiß geliebt: Cremesuppen für die ganze Familie

In der kalten Jahreszeit braucht das Immunsystem besonderen Schutz. Neben viel Bewegung und frischer Luft stärkt vor allem eine vitaminreiche Kost die Abwehr und hilft auf diese Weise, Infekten vorzubeugen. Kinder sollten sich deshalb auch in den Herbst- und Wintermonaten ausgewogen und abwechslungsreich ernähren.

Ernährungswissenschaftlerin Lydia Röder, Mitarbeiterin bei ALEXMENÜ, erklärt: „Die meisten Kinder lieben buntes Essen, aber nicht unbedingt, wenn es nach Gemüse aussieht. Bei Gemüsecremesuppen nicht zu erkennen ist, aus welchen einzelnen Zutaten diese bestehen. Dadurch helfen sie Kindern fast ´nebenbei´ mehr Gemüse zu essen, das reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen ist.“

Mit einem guten Pürierstab lassen sich in kurzer Zeit eine leckere Brokkolicremesuppe, eine süße Möhrencremesuppe oder eine andere Vitaminbombe zubereiten. Mit Sahne oder Kokosmilch verfeinert, kommt die samtige Konsistenz bei der ganzen Familie gut an. Dank der Zubereitungsart sind Cremesuppen auch leichter verdaulich als Rohkost, was sie zu einer perfekten Mahlzeit am Abend macht.

Lydia Röder ergänzt: „Mit Toppings wie Nüssen, Samen oder frischen Kräutern wird den Suppen nicht nur Biss verliehen, sondern auch eine Extraportion gesunde Inhaltsstoffe, wie Selen, Vitamin E oder Zink, welche die Immunabwehr zusätzlich stärken.“

Die farbenfrohen Hingucker haben aber noch viele weitere Vorteile:

    • Cremesuppen eignen sich hervorragend für die Resteverwertung. Da alle Zutaten püriert werden, dürfen auch weniger ansehnliche Gemüsestücke oder leicht welke Kräuter mit in den Kochtopf.
    • Am Ende des Pürierens verschmelzen die Zutaten zu einem Gesamtgeschmack. Das Mehr oder Weniger einzelner Zutaten fällt nicht so sehr ins Gewicht.
    • Die Suppen können gut vorbereitet und z. B. in Thermosflaschen zu Ausflügen mitgenommen werden.

Extra-Tipp: Handelt es sich um eine „Feuerwehrsuppe“ oder eine „Zaubersuppe“, kommt auch die „Tomatensuppe“ gut bei kleinen Gemüsemuffeln gut an!

REZEPTÜBERSICHT

Brokkolicremesuppe ©annapustynnikova/AdobeStock

Brokkoli-Cremesuppe

Zutaten für 4 Personen
50 g Butter
1 Zwiebel
600 g Brokkoli (TK)
500 ml Brühe
n. B. Salz, Pfeffer
n. B. Wasser

Zubereitung
Butter erhitzen und Zwiebelwürfel kurz darin andünsten. Brokkoli mit Gemüsebrühe dazugeben und für etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis dieser gar ist. Gegebenenfalls noch etwas Wasser nachgießen. Sahne hinzugeben und alle Zutaten fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Möhren-Cremesuppe

Möhren-Cremesuppe

Zutaten für 4 Personen
50 g Butter
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 ml Brühe
250 ml Sahne
1 kg Möhren
n. B. Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung
Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und kurz in Butter anbraten. Anschließend mit Brühe ablöschen und für 30 Minuten köcheln. Dann die Sahne hinzugeben und alle Zutaten pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schokoladige Fledermaus-Kugeln ©Vladislav Nosik/AdobeStock

Kartoffel-Kürbis-Cremesuppe

Zutaten für 4 Personen

50 g Butter
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
3 Kartoffeln
200 g Kürbisfleisch
100 g Schmand
1 L Brühe
n. B. Salz, Pfeffer
n. B. Wasser

Zubereitung
Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und in der Butter kurz anbraten. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Zu den Zwiebeln und Knoblauch geben und mit Brühe ablöschen. Zutaten solange kochen, bis sie weich sind. Kurz vorher das Kürbisfleisch dazugeben und mitkochen. Anschließend Schmand hinzugeben. Alle Zutaten fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzugeben, wenn die Suppe zu dickflüssig ist.

Spinat-Erbsen-Cremesuppe

Spinat-Erbsen-Cremesuppe

Zutaten für 4 Personen

50 g Butter
1 Zwiebel
1 L Brühe
150 g Erbsen
250 g Spinat (TK)
100 ml Sahne
n. B. Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel schälen, klein schneiden und in der Butter kurz anbraten. Spinat hinzugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Für etwa 10 Minuten köcheln lassen, dann Erbsen hinzugeben und für weitere 10 Minuten mitkochen lassen. Danach Sahne hinzugeben und alles zu einer cremigen Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Blumenkohl-Zucchini-Cremesuppe

Blumenkohl-Zucchini-Cremesuppe

Zutaten für 4 Personen

50 g Butter
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
300 g Blumenkohl (TK)
1 Zucchini
500 ml Brühe
5 EL Milch
200 g Frischkäse
n. B. Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden und kurz in Butter andünsten. Blumenkohl mit der Brühe und der Milch hinzugeben und für 10 Minuten köcheln. Zucchini putzen und in kleine Würfel schneiden. Diese mit in den Topf geben und mitkochen. Anschließend den Frischkäse unterrühren. Alle Zutaten pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bildnachweise: Brokkoli-Cremesuppe ©annapustynnikova/AdobeStockMöhren-Cremesuppe ©FomaA /AdobeStockKartoffel-Kürbis-Cremesuppe ©natabuena/freepikSpinat-Erbsen-Cremesuppe ©maria_lapina/AdobeStock ; Blumenkohl-Zucchini.Cremesuppe ©chandlervld85/AdobeStock