ALEXMENÜ lädt Einrichtungsleiter*innen ein

Magdeburg, 13.10.2021 – ALEXMENÜ lädt am 13. Oktober wieder Einrichtungsleiter*innen und Erzieher*innen zum jährlichen Erfahrungsaustausch rund um die gemeinsame Zusammenarbeit ein. Die Veranstaltung findet bereits zum zweiten Mal im Familienhaus Magdeburg statt.

Das Familienunternehmen ALEXMENÜ ist vertreten durch die Geschäftsführerin Alexandra Krotki, Lydia Röder und Juliane Kumstel aus der Abteilung Kundenbetreuung, Enrico Möhler aus dem Bereich Produktentwicklung und Sebastian Neumann Produktionsmanager.

Zu den wichtigsten Themen gehören dieses Jahr unter anderem die neuen Frühstücks- und Vesperpläne der Ganztagsversorgung, die vielen neuen Gerichte und Besonderheiten auf den Mittagsspeiseplänen sowie das große Thema klimafreundliche Gemeinschaftsversorgung.

„Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden und auch der Meinungsaustausch der Leiterinnen und Leiter untereinander liegt uns bei dieser Veranstaltung besonders am Herzen“, so Teamleiterin Außendienst Lydia Röder. „Natürlich gibt es auch die ein oder andere Kritik an diesem Tag, doch am Ende sind diese Treffen immer positiv geprägt und bestärken uns in unsere Arbeit rund ums Thema gesunde Gemeinschaftsversorgung“, fügt Frau Röder hinzu.

Im Anschluss zeigt Alexandra Krotki den Leiter*innen anhand einiger Gebäudebilder noch die zukünftige Produktionsstätte und gibt Einblick in den aktuellen Baufortschritt.  „Wir hoffen, dass wir die Produktion im Februar 2022 im neuen Gebäude aufnehmen können“, so positiv gestimmt, beendet Frau Krotki die Ausführungen.